04.11.2016 - 06.11.2016
BAG Asyl in der Kirche – Jahrestagung

Beyond Europe – Schützen wir Grenzen oder Menschenrechte?

Europa ist dabei sich zu transformieren und zu zerbrechen. Der Umgang mit Menschen auf der Flucht steht dabei im Mittelpunkt. Wir blicken auf Europas Grenzen und darüber hinaus. Wir diskutieren und analysieren die Konsequenzen von Grenzschließungen, menschenunwürdigen Deals und Asylrechtsverschärfungen und entwickeln gemeinsam Idee, wohin wir gehen wollen.

Das Auftaktpodium am Freitag: „Schützen wir Menschenrechte oder den Reichtum der EU? – Wie reagiert Europa auf Flucht und Migration?“ soll die öffentliche Debatte in Europa aufzeigen und ihre Probleme benennen. Zuvor gibt es bereits am Nachmittag ein Update von Dietlind Jochims zum politischen Umgang mit Kirchenasyl in Deutschland.

In den Workshops am Samstag zu den verschiedenen Hotspots der Bewegung der Migration, soll eine Grundlage bei allen Beteiligten erarbeitet werden um Antworten für die Entwicklung der Migrations- und Asylpolitik in Europa und darüber hinaus zu finden. Neben den (Grenz-)Regionalen Schwerpunkten wird es auch einen Workshops zu den Gefahren der geplanten DublinIV Reform geben.

Beim Abschlusspodiumsgespräch am Samstag versuchen wir die breit aufgefächerten Positionen, die in den Workshops zu den verschieden Bereichen und Regionen entstehen, zusammen zu bringen, um in Zukunft stärker, lauter und klarer positioniert aktiv zu sein.
Zum Abschluss des Samstags findet ein Theaterstück statt, das von Geflüchteten entwickelt wurde.

« Zurück zur Übersicht